Qatar 7
Qatar 2
qatar 5
Qatar 4
Qatar 3
Qatar 6
Qatar 8

Standing

1Marc MárquezHonda224
2Andrea DoviziosoDucati208
3Maverick ViñalesYamaha196
4Dani PedrosaHonda170
5Valentino RossiYamaha168
6Johann ZarcoYamaha 117
7Jorge LorenzoDucati106
8Danilo PetrucciDucati 95
9Cal CrutchlowHonda92
10Jonas Folger Yamaha 84
11Álvaro BautistaDucati 70
12Scott ReddingDucati56
13Jack Miller Honda56
14Aleix EspargaróAprilia53
15Loris BazDucati39

Next race

10/22/2017 - Phillip Island

Michelin Australian Motorcycle Grand Prix

 Michelin Australian Motorcycle Grand Prix
  • Strecke Phillip Island Circuit
  • Stadt Phillip Island
  • Länge 4.448 mt.
  • Breite 13 mt.
  • Längste Gerade 900 mt.
  • Linkskurven 7
  • Rechtskurven 5
  • Pole position Links

View the circuit »

rizoma

Castrol Power1

Latest News

ENTTÄUSCHENDES RENNEN FÜR CRUTCHLOW IN MOTEGI

10/15/2017

ENTTÄUSCHENDES RENNEN FÜR CRUTCHLOW IN MOTEGI

Es war bis jetzt ein unglückliches Wochenende für Cal Crutchlow und das LCR Honda Team und es wurde noch schlimmer, als der Brite den Grand Prix von Japan nicht beenden konnte. Am Sonntag fiel weiterhin Regen auf dem Twin Ring Circuit in Motegi und Crutchlow musste bei einem schwierigen und nassem Rennen zwei Niederlagen hinnehmen, das schließlich von Andrea Dovizioso gewonnen wurde.

Crutchlow startete von Platz 15 und wurde in den ersten Runden von aufspritzender Gischt der Fahrer vor ihm behindert, bevor er in Runde 5 stürzte. Der LCR Fahrer schaffte es aber zurück und konnte mit seinem Ersatzbike das Rennen wieder aufnehmen.

Doch seine Pechsträhne an diesem Wochenende in Japan riss nicht ab und er stürzte erneut. Der Brite versucht jetzt nach vorne zu blicken und in Australien wieder Anschluss zu finden. Immerhin konnte er auf dieser Strecke einen seiner ersten beiden Siege in der Königsklasse feiern.
Visit the section


HARTER TAG FÜR CRUTCHLOW IM VERREGNETEN MOTEGI

10/14/2017

HARTER TAG FÜR CRUTCHLOW IM VERREGNETEN MOTEGI

Der LCR Honda Fahrer Cal Crutchlow hatte beim Qualifying am Samstag beim japanischen Grand Prix auf dem Twin Ring einen enttäuschenden Tag. Im ersten von drei aufeinanderfolgenden Überseerennen, musste sich der Brite nach einem regenreichen Tag mit einem Startplatz in fünfter Reihe zufrieden geben.

Crutchlow zeigte sich am Freitag konkurrenzfähig, konnte jedoch keine weiteren Fortschritte machen. Im dritten Freien Training schaffte er es nur auf den 15. Platz und konnte sich keinen Platz in Q2 sichern. Er schaffte es im Q1 auf den Fünften Platz, direkt hinter dem Yamaha Fahrer Maverick Viñales. Der LCR Fahrer zeigte sich frustriert, nachdem er in dieser Saison wieder keinen guten Rhythmus bei nassen Bedingungen finden konnte.
Visit the section


CRUTCHLOW ZUFRIEDEN MIT VERREGNETEN ERSTEN TAG IN MOTEGI

10/13/2017

CRUTCHLOW ZUFRIEDEN MIT VERREGNETEN ERSTEN TAG IN MOTEGI

Nach einer dreiwöchigen Pause, wurde heute die MotoGP-Weltmeisterschaft mit dem ersten von insgesamt drei Überseerennen auf dem Twin Ring in Motegi fortgesetzt. Das Wetter auf der japanischen Rennstrecke war am Freitag mit starkem Regen alles andere als ideal und sorgte für einen kniffligen Start für die MotoGP-Fahrer. Der LCR Honda Fahrer Cal Crutchlow lernte die Bedingungen gleich kennen, er stürzte dramatisch, konnte sich aber schnell wieder erholen und beendete den Tag an neunter Stelle.

Cal Crutchlow fuhr auf der durchnässten Strecke im ersten Freien Training sehr beeindruckend, aber gegen Ende der Session verlor er während er bremste die Kontrolle seiner RC213V und stieß mit dem Ducati Fahrer Jorge Lorenzo zusammen. Glücklicherweise blieben Beide unverletzt.

Weiterer Regen beim zweiten Freien Training sorgte dafür, dass es erneut eine feuchte Angelegenheit wurde, doch die Fahrer konnten ihre Rundenzeiten vom Morgen verbessern. Am Ende holte sich ein konkurrenzfähiger Crutchlow den neunten Platz, hinter den Honda Fahrer Dani Pedrosa, während Andrea Dovizioso seinen Team-Kollegen Marc Marquez von der Spitze der Zeitenliste verdrängen konnte.
Visit the section


CRUTCHLOW STÜRZT BEIM GP VON ARAGON

09/24/2017

CRUTCHLOW STÜRZT BEIM GP VON ARAGON

Cal Crutchlow war leider nicht in der Lage, den Grand Prix von Aragon im Nordosten von Spanien zu beenden, er stürzte während er um den Anschluss mit Johann Zarco kämpfte.

Der LCR Honda Fahrer hatte einen guten Start und fuhr mit der vorderen Gruppe, doch während er in Kurve 1 bremste, fuhr er kurz von der Strecke. Er nahm wieder am Rennen teil, machte einige Positionen gut und schaffte es bis zum neunten Platz.

Der Brite hatte Probleme mit seinem vorderen Bremshebel, da er seinen verletzten Finger immer noch in Gips trägt. Er verlor in Kurve 14 ein zweites Mal die Front und das kostete ihm das Rennen.

Trotz des Ergebnisses hatten Crutchlow und das LCR Honda MotoGP Team ein beeindruckendes Wochenende in Spanien. Nun bereitet er sich auf Japan und das Rennen auf dem Twin Ring Motegi vor, Honda’s Heimstrecke.
Visit the section


CRUTCHLOW BESTER HONDA FAHRER DES STARTFELDES IM MOTORLAND ARAGON

09/23/2017

CRUTCHLOW BESTER HONDA FAHRER DES STARTFELDES IM MOTORLAND ARAGON

Nach einem beeindruckenden Qualifying im Nordosten Spaniens, startet der LCR Honda Fahrer Cal Cruthchlow den morgigen Grand Prix von Aragon aus der zweiten Reihe. Der britische Fahrer war das ganze Wochenende über auf der Strecke in guter Form und konnte dies mit einem hervorragenden vierten Platz im 15-minütigen Qualifying nochmals bestätigen.

Crutchlow war gerade auf seiner schnellen Runde unterwegs. Er fuhr dicht hinter seinem Honda-Kollegen Marc Marquez, als dieser in Kurve 12 wegrutschte. Crutchlow ließ sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen und fuhr eine Bestzeit von 1’47.830 Minuten. Crutchlow wird daher das Rennen als Top-Honda-Fahrer starten und hofft auf einem Platz auf dem Podium.
Visit the section


All news »

Search

Honda The Power Of Dreams
  • LCR Lotto